Versandkostenfrei ab 35€ (DE). Bestelle bis zum 20.12. und erhalte dein Paket vor Weihnachten!

Geht der Fluff auch mit dem Handrührer, Stabmixer oder Thermomix?

Geht der Fluff auch mit dem Handrührer, Stabmixer oder Thermomix? Wir klären dich auf!


HANDRÜHRGERÄT 


Das Handrührgerät ist das wohl am häufigsten verwendete Rührgerät. Damit lässt sich der Eiweiß-Fluff problemlos zubereiten.

Wichtig ist jedoch, dass man sich die erste und zweite goldene Regel  zu Herzen nimmt. 


Goldene Regel Nr. 1: Die richtige Schüsselwahl


  • Hohe schmale Schüssel verwenden. Am besten eignet sich ein Quirltopf.
  • Alternativ geht auch ein 500-ml-Messbecher.
  • Notfalls kann man auch ein circa 400 ml großes Glas nehmen. In diesem Fall bitte nur einen Mixstab (statt zwei) ins Rührgerät stecken.

Goldene Regel Nr. 2: Der Fluff-Power-Move


  • Handrührgerät in ständigen Kreisbewegungen hin und her und auf und ab bewegen. Nicht einfach nur ohne Handbewegung ins Eiweiß halten.
  • Zu Beginn des Aufschlagens die Schüssel leicht schräg halten, damit der Quirlstab das Eiweiß auch packen kann.
  • Ideal, um nur eine Portion Fluff herzustellen

Zum Fluff Power Move geht's hier. 


KÜCHENMASCHINE


Eine gute Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz ist unser absoluter Favorit. Ihre kreisrunden Auf- und Abbewegungen sind ideal zum Aufschlagen des Eiweißes. Im Folgenden geben wir dir noch ein paar Hinweise zur Verwendung einer Küchenmaschine:


  • Schneebesen-Aufsatz verwenden.
  • Eiweiß mit höchster Stufe aufschlagen.
  • Je nach Küchenmaschinen-Hersteller muss man mindestens zwei Portionen Fluff herstellen. Der Grund: Der Schneebesenaufsatz kommt meist nicht an die geringe Menge Eiweiß einer Portion in der Schüssel heran und dreht sich „in der Luft“.
  • Gute Nachrichten: Mit einer KitchenAid gelingt auch nur eine normalgroße Portion Eiweiß-Fluff (30g Eiklar).

STABMIXER MIT SCHNEEBESENAUFSATZ


Der Stabmixer ist ebenfalls eine gute Wahl, um einen Eiweiß-Fluff herzustellen. Die folgenden Hinweise sollen dir helfen, das beste Ergebnis zu erzielen:


  • Geeignet ab einer Portion Eiweiß-Fluff.
  • Schneebesen-Aufsatz verwenden (mit dem Messer-Aufsatz funktioniert es nicht).
  • Die höchste Stufe zum Aufschlagen verwenden.
  • Die Wahl der Schüssel muss beim Stabmixer an den Dreh-Radius des Stabmixers angepasst werden. Je nach Hersteller kann hier tendenziell eine breitere Schüssel verwendet werden. Wir empfehlen eine Glas- oder Metallschüssel. Wenn du nur eine Plastikschüssel zur Hand hast, vergewissere dich, dass diese absolut fettfrei ist.

THERMOMIX


Leider können wir hier keine genaue Aussage treffen, da wir selbst keinen Thermomix besitzen. Wir empfehlen einen Handmixer, Stabmixer mit Schneebesenaufsatz oder eine Küchenmaschine. Einige, die es bereits getestet haben, machen es mit dem Schmetterlingsaufsatz auf Stufe 3,5 für 4,5 min, Erythrit beim Aufschlagen hinzugeben und zum Schluss kommt der Sirup rein, dann für weitere 2 min schlagen. Wir empfehlen 2 große Portionen zu nehmen (80 g Eiklar). Wenn es nicht klappt, empfehlen wir lieber einen Handmixer.


SPEEDY VON TUPPERWARE


Mit dem Speedy lässt sich super leicht Eischnee "schlagen". Dafür nimmst du eine Portion Eiweiß (30 g) und drehst 20 Sek an der Kurbel. 


STANDMIXER


Mit einem Standmixer kann leider kein Eiweiß-Fluff hergestellt werden.

 

Du möchtest noch mehr als nur den Eiweiß-Fluff probieren? Hier geht's zu unseren Fluff Multi-Boxen für Dessert-, Back- und Eis-Fluff und vieles mehr. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist im Moment leer.
Einkauf beginnen