Suchen
  • Lebensmittellisten

Lebensmittel zum Abnehmen - mit Gratis Liste zum Download 

Von uns für dich: Team Pumperlgsund

Wir zeigen dir die Top Lebensmittel zum Abnehmen und von welchen Lebensmitteln du besser die Finger lässt. Die Do’s und Dont’s beim Abnehmen!

 

In diesem Artikel erfährst du:

  • Welche Lebensmittel dir beim Abnehmen helfen
  • Welche ballaststoffreichen und eiweißhaltigen Lebensmitteln dich lange sättigen
  • Welche Lebensmittel du reduzieren oder vermeiden solltest

Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen des Artikels.

    Lebensmittel zum Abnehmen: Jetzt Gratis downloaden

    Die Liste ist unterteilt nach "empfehlenswert", "weniger empfehlenswert" und "nicht empfehlenswert": Zum Download

    1. Fleisch & Wurst

    In einer Diät solltest du vor allem auf mageres Geflügel, Hähnchen, Kalbsfleisch, Lammfleisch, mageres Rind- und Schweinefleisch setzen. Paniertes Fleisch saugt beim Braten sehr viel Fett auf und schlägt durch die Panade extra viele Kalorien zu Buche. Bei Wurst kannst du zu mageren Putenbrustschinken, Lachsschinken und Hähnchenbrust greifen. Finger weg von Teewurst, Zwiebelwurst, Nuss- und Parmaschinken.  

    Die ganze Abnehm-Lebensmittel-Liste findest du hier: Zum Download

     

    2. Fisch & Meeresfrüchte

    Meerestiere sind deine Freunde während einer Diät. Sie enthalten hochwertige Omega-3-Fettsäuren und sind in den meisten Fällen sehr mager. Von Hering, Barsch, Dorade, Forelle, Hecht, Saibling, Seelachs bis hin zu Garnelen, Krabben, Zander, Kabeljau, Karpfen, Makrele, Sardelle oder Heilbutt kannst du alles verspeisen. Aufpassen solltest du mit in Öl eingelegtem Fisch.

     

    3. Eier & Eiklar

    Ein Hoch auf Eier und flüssiges Eiklar. Ob im Rührei oder als Spiegelei - Ei ist immer eine gute Wahl. Aber Achtung mit dem Eigelb, das kann es kalorienmäßig ganz schön nach oben gehen!

    Wir empfehlen dir, ganze Eier vollständig oder zu einem Teil durch flüssiges Eiweiß zu ersetzen. Mit 48 kcal und 0 g Fett ist flüssiges Eiklar unschlagbar. Besonders lecker sind die Eiweiß-Bomben. Ein schneller, kalorienarmer Snack, der dich lange sättigt. 

     [promo] 

     4. Beilagen

    Für immer auf Beilagen verzichten? Das muss nicht sein. Wir verraten dir, welche Beilagen in einer Diät geeignet sind. Sojabohnen, Tofu, Salat und Gemüse gehen immer. Aber auch Quinoa punktet mit einem hohen Eiweißgehalt und sättigt dich zusätzlich. Statt Weizennudeln kannst du dich an Gemüsenudeln oder Nudeln/Reis aus Shirataki und Konjak versuchen.

     

    5. Gemüse

    Bei Gemüse heißt es: zu viel gibt es nicht. Die Liste an geeigneten Gemüsesorten zum Abnehmen ist lang. Hier darfst du zuschlagen und dich richtig satt essen. Von Brokkoli über Erbsen bis hin zu Kidneybohnen und Spargel ist alles erlaubt.

    Die ganze Liste findest du hier: Zum Download

     

    6. Obst

    Obst zum Abnehmen? Beim Obst solltest du auf den Zuckergehalt aufpassen. Von Datteln, Feigen, Rosinen und getrocknetes Obst solltest du lieber die Finger lassen. Bananen und Weintrauben empfehlen wir in geringen Maßen zu genießen. Bei Äpfeln, Beeren, Pfirsich und Co. kannst du zugreifen, 5 Hände am Tag sind ideal.

      

    7. Milch, Käse und Milchersatzprodukte 

    Milchprodukte wie körniger Frischkäse, Harzer Käse, Magerquark oder Feta light punkten mit einem hohen Eiweißgehalt und sättigen dich lange. Perfekt in einer Diät! Von fettigem Käse wie Gorgonzola oder Ziegenkäse lieber weniger verzehren.

     

    8. Brot & Mehl

    Du kannst auf Brot nicht verzichten? Musst du auch nicht. Unsere Brotbackmischung versorgt dich mit wertvollen Nährstoffen und reichlich Eiweiß und Ballaststoffen, die lange satt halten. Von Weißbrot raten wir dir ab: wenig Nährstoffe und man ist schneller wieder hungrig. Du möchtest mit Mehl backen? Dann greife zu Mandel-, Kokosnuss-, oder Leinsamenmehl. Diese enthalten neben Eiweiß wertvolle Fette und Ballaststoffe. Weizenmehl lieber links liegen lassen.

    [promo] 

     

    9. Süßungsmittel

    Du willst raffinierten Zucker vermeiden? Da haben wir eine Lösung für dich: Puder-Eryhtrit. Es hat eine 70%-ige Süßkraft im Vergleich zu Zucker und 0 Kalorien! In Puder-Form ist es gut löslich und sorgt beispielsweise im Eiweiß-Fluff, ein 25-Kalorien-Dessert, für die perfekte Süße, ohne Kristall-Effekt zwischen den Zähnen.

     

    10. Nüsse 

    Bei Nüssen kannst du gerne zugreifen - aber in Maßen. Denn Cashews, Erdnüsse oder Haselnüsse sprengen mit über 600 kcal pro 100 g schnell deinen Kalorienrahmen.

     

    11. Getränke

    Bei Getränken solltest du auf ungesüßten Tee, Wasser & schwarzen Kaffee zurückgreifen und von gezuckerten Saftschorlen die Finger lassen.

    Jetzt GRATIS downloaden: Zum Download

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.